Shortlinks
wXw "Fight Club 2008"

Ort: Oberhausen
Datum: 14.09.2008
Zuschauer: 170

1. Tag Team Gauntlet:
a) Andrew Patterson & Bernd Föhr b. Sternau & Violent Tom mit Jumping Neckbreaker von Andrew an Sternau (04:03)
b) Andrew Patterson & Bernd Föhr b. Corey Mason & Lazio Fe mit Ranhei von Bernd an Mason (06:25)
c) Kartel b. Andrew Patterson & Bernd Föhr mit Yakuza Kick von Frazier an Bernd (02:30)
d) Kartel b. Marc Roudin & Karsten Beck mit Double Team Firemen's Carry Combo an Beck (06:47)
e) Kartel b. T-Bones mit rope-and-tights-assisted Rollup von Samuels an Thumbtack Jack (11:21)

2. Martin Stone ddq Brodie Lee nachdem der Referee mehrfach attakiert wurde (9:28)

3. Drake Younger b. Tommy End via double underhook submission (14:29)

4. wXw World Lightweight Title: Emil Sitoci b. Zack Sabre jr mit Snapmare Driver (16:01) - NEUER CHAMP !!

5. wXw World Heavyweight Title: Steve Douglas b. Doug Williams mit Half Nelson Suplex (23:50) v5

6. Texas Deathmatch: Adam Polak b. Big Van Walter mit Avalanche Style Cracow Crush durch einen Tisch (15:00)

- Martin Stone forderte Brodie Lee zu einem Streetfight für "True Colours" heraus, der Big Rig nahm an
- Emil Sitoci gewann die Lightweight League im Finale gegen Zack Sabre jr. und stellte außerdem Hustler als seinen neuen persönlichen Sponsor vor. Sitoci pinnte Zak mit den Füßen auf dem Seil als Marc Roudin dies verhinderte. Während der Referee Roudin der Halle verwies verpasste er einen klaren Pinfall von Zak am neuen Champion

wXw Fight Club 2008 auf wXwNOW:


[ZURÜCK]
Sponsors & Friends