Shortlinks
wXw "Fans Appreciation Weekend 2013 - Night 2"

Ort: Oberhausen
Datum: 18.08.2013
Beginn: Beginn: 17 Uhr
Einlass: 16 Uhr
Location: Turbinenhalle (Im Lipperfeld 23)

1. Young, Strong & Healthy (Maxi Schneider & Michael Schenkenberg) d. Bravado Brothers (Lancelot & Harlem Bravado)

2. Kim Ray d. Chris Brookes via Northern Lights Bomb

3. Sasa Keel d. Ivan Kiev via Vijak.
Nach dem Match stellte Aaron Insane die Herausforderung an Chris Rush. Der Tiger nahm diese sofort an und ein wilder Brawl entbrannte. An desssen Ende zerlegte Aaron einen Stuhl über dem Kopf von Rush.

4. World Triangle League Qualifier: Big van Walter, Robert Dreissker & Bad Bones d. Axel Tischer, Freddy Stahl & Karsten Beck mit einer Powerbomb von Walter an Beck nach 28 Minuten.
Damit haben sich Walter, Dreissker und Bones trotz deutlicher Unstimmigkeiten zwischen Bad Bones und den AUT-siders für die World Triangle League qualifiziert. Tommy End lies verkünden, dass er als amtierender Champion kein Bedarf sieht in einem derartigen Turnier anzutreten. Kim Ray brachte sich sofort für den freigewordenen Platz ins Gespräch, da er seinen Gegner in zweieinhalb Minuten besiegt und keine 30 braucht. Big van Walter tickte am Mikrofon über diese Respektlosigkeit aus und verlangte, dass Kim Ray fürs Turnier zugelassen und seiner Gruppe zugeteilt wird, um ihm eine Lektion zu erteilen.

5. Hot & Spicy (Axel Dieter jr. & Da Mack) d. Kenbai & Pete Dunne nach einem Cross-Legged Michinoku Driver von Mack an Kenbai.

Christian Jakobi wird im Ring von 2Face angegriffen, der sich damit als jener unbekannter Angreifer herausstellt, welcher in den letzten Monaten immer wieder backstage Wrestler angegriffen hatte. 2Face attackierte danach mehrere Westside Dojo-Students, die zu Hilfe eilten, bevor er Jay Skillet einen verheerenden Straightjacket Piledriver verpasste.

6. Emil Sitoci d. Super Crazy per Snapmare Driver

7. Shotgun-Championship: Ilja Dragunov d. Toby Blunt mit der Lariat in einer wahren Schlacht. Ilja Dragunov ist damit der erste Shotgun-Champion.

8. wXw Unified World Wrestling Championship: Tommy End (c) d. Ricky Marvin per German Suplex Hold.


[ZURÜCK]
Sponsors & Friends