Shortlinks
wXw "Dead End VII"

Ort: Essen
Datum: 10.03.2007
Zuschauer: 161

Preshow: Andrew Patterson d. Lazio Fé per count-out nach einem Soccer Kick in die Rippen, der Lazio die Luft nahm. (5'20'')

Murat Bosporus d. Drake Younger via Release Ayatollah-plex (wrist-clutch German Suplex) auf zwei Stühle (11'22'')

Adam Polak d. Robert Ray via Saito Suplex (11'25'')

Chris Hero (w/ Don Jakobi) d. Pac via Yakuza Kick und Standing Tuck Moonsault in ca. 30 Minuten. Jakobi wollte Pac nach dem Sieg weiter attackieren, doch Hero brachte Pac am Mikrophon over und kündigte an, 16 Carat zu gewinnen, so dass Jakobi sich keine Sorgen machen zu bräuchte. (30'10'')

Tommy End d. Wesley Croton und Tengkwa und ist damit der PWH Repräsentant im 16 Carat Gold Tournament (10'27'')

Steve Douglas d. Alex Pain durch Endeffekt Submission Cutback durch Jakobis Hilfe. Nach einem Wrist-Clutch Exploder von der Theke auf die Empore holte Jakobi Hero heraus, der nach dem Match jedoch Steve Douglas abfertigte. (25'15'')

Ares d. Nigel McGuiness via Brass Knuckles Shot, Piledriver und Toblerone Driver und verteidigte damit den wXw World Heavyweight Title. (22'25'')

Zum Ende der Show kam es zum Standoff zwischen Ares, Nigel, Hero und Steve Douglas, der den von Don Jakobi gekauften IPW:UK Spot im 16 Carat Gold Tournament einnehmen wird.


[ZURÜCK]
Sponsors & Friends