Shortlinks
wXw "11th Anniversary"

Ort: Oberhausen
Datum: 26.11.2011
Zuschauer: 394

Zu Beginn der Veranstaltung gibt The Mind ein gemeinsames Statement ab. Im Laufe des Bestehens haben alle Mitglieder ihren Weg von einem Dasein mit wenig Perspektive hin zu World Champions gemacht. Durch Adam Polaks Erkrankung kann der Stable nicht weiter wie bisher existieren und durch die gemeinsame Erreichung der damals gesteckten Ziele löst sich The Mind auf.

1. Road to 16 Carat League Preview Match: Kim Ray d. Karsten Beck, Freddy Stahl & 2-Face via Referee Stoppage (Dragonlock DDT) an 2-Face

2. Keel Inkasso (Sasa Keel, Aaron Insane & Chris Rush) d. Bernd Föhr, Earl & Toby Blunt via Vijak von Keel an Blunt.
Nach dem Match sprach Sasa Keel darüber wieviel höher die Qualität dank Wrestlern wie den Young Bucks, Dick Togo und Keel Inkasso in der wXw 2011 ist als früher als es noch Wrestler wie Hate, Alex Pain und Darksoul gab.

3. Nigel McGuinness Retirement Match: Jon Ryan d. Nigel McGuinness via O'Connor Roll

4. Eddie Edwards d. Axeman via Cross-legged Northern Lights Bomb

Für das 16 Carat Gold Tournament 2012 wurde Fit Finlay angekündigt.

5. Dick Togo Retirement Match: Zack Sabre Jr. d. Dick Togo via cross-arm breaker

6. Jon Ryan besiegte Andi Unverhofft von Pro Sieben via Facebar. Dieses Match sowie Trainings am Vortag wurden für eine Ausstrahlung innerhalb der nächsten zwei Wochen aufgezeichnet.

7. The Wanderers (Jay Skillet & Jason Hendrix) d. Bad Bones & Absolute Andy via DQ (chairshot).
Bones kündigte für dieses Match die Rückkehr seines Partners an. Während man allgemein von Carnage und dem OTC-Comeback ausging sagte Bones, dass er stattdessen nun seinen besten Freund Absolute Andy zurückbringt. Andy und Bones zerlegten ihre Gegner zum Ende hin mit multiplen Finishing Moves und schlugen die Wanderers dann mit Stühlen zusammen woraufhin der Kampf abgebrochen wurde. Bei einem Eingreifen weiterer Westside Dojo Students zogen sich beide zurück, jedoch nicht ohne Toby Blunt hinterrücks ebenfalls mit einem Stuhl niederzuschlagen.

7. wXw Unified World Championship: Big Van Walter (c) d. Marty Scurll via Powerbomb

8. wXw World Tag Team Championship: Sumerian Death Squad (Tommy End & Michael Dante) (c) d. Young Bucks (Nick & Matt Jackson) via The Anti-Hero


[ZURÜCK]
Sponsors & Friends