Shortlinks
wXw "Payback 5"

Ort: Oberhausen
Datum: 21.04.2012
Zuschauer: 231

Karsten Beck eröffnet die Veranstaltung mit seiner Siegesfeier zum 16 Carat Sieger der Herzen. Emil Sitoci kritisiert den Beckarena und möchte Beck zeigen wie der Tanz wirklich geht als Karsten ihn attackiert und das erste Match beginnt.

1. Karsten Beck d. Emil Sitoci via Low Blow & Inside Cradle

2. Sasa Keel d. Bernd Föhr via Vijak

3. Bad Bones d. Mike Schwarz via Crossface
Bones löst den Crossface nach dem Match nicht was Carnage auf den Plan ruft. Bones geht ihm aus dem Weg.

4. Carnage vs. Aaron Insane - No Contest
Carnage bleibt im Match am Boden liegen und mit der Vermutung, dass die alte Augenverletzung ohne Fremdeinwirkung wieder aufgebrochen ist. Wir haben noch kein Update zu seinem Gesundheitszustand. Durch die Verletzung folgt hier die unplanmäßige Pause.

Nach der Pause äußern sich die Champions of Champions absolut unpassend zu Carnages Verletzung. Christian Jakobi stellt Andy in Aussicht bei wXw Dead End XII am 19. Mai auf MASADA zu treffen. In welcher Form dieser Kampf stattfinden wird werden wir in den nächsten Tagen noch bekanntgeben.

5. Big Van Walter, Robert Dreissker & Michael Isotov d. Axeman, Freddy Stahl & Kim Ray via Backdrop Hold von Walter an Kim
Isotov tritt nach dem Kampf weiterhin auf Kim ein was eine weitere kurze körperliche Auseinandersetzung der am Match beteiligten Wrestler verursacht.
.
6. Chris Rush d. 2Face via TKO nach Eingriff von Sasa Keel. 2Face dreht nach der Niederlage durch und prügelt auf beide ein bis er den Stretch Muffler ansetzt.

7. 4FW Offer Match: Owen Phoenix d. "The Sheik" Benham Ali via Reverse Brainbuster

8. Absolute Andy d. Marty Scurll via Sharpshooter

9. wXw World Tag Team Championship: SDS (End & Dante) d. Jay Skillet & Jonathan Gresham via Crescent Kick von End an Skillet. Zuvor hatte Tommy Skillets Partner Jason Hendrix an den im Dezember gebrochenen Arm getreten. Skillet ging danach wie verrückt auf Tommy los und spuckte ihm ins Gesicht was den unglaublichen Knockout-Kick von Tommy auslöste.

10. Streetfight: Johnny Moss vs. Jon Ryan - No Contest
Moss und Ryan prügelten sich wie wild mit irrer Intensität quer durch die Halle. Neben schlimmen Kopfstößen und brachialen Schlägen mit Ledergürteln schmiss Moss Ryan von der Traversen der Lichtanlage in die Sitzplätze sowie mit einem German Suplex vom Merchandisetisch durch selbigen. Das Match geriet immer mehr außer Kontrolle und trotz der ausgiebigen Bemühungen der Offiziellen gefährdeten Moss und Ryan immer mehr die Sicherheit der Zuschauer indem sie wieder und wieder ihren Gegner ohne Vorwarnung in die Menge geworfen haben. Vor dem Hintergrund der Gewährleistung der Sicherheit der Zuschauer trennte der gesamte Locker Room mit großer Mühe Ryan und Moss voneinander. Die beiden Engländer werden am 19. Mai bei wXw Dead End XII nun in einem Steel Cage Match aufeinandertreffen.


[ZURÜCK]
Sponsors & Friends