Shortlinks
wXw Drive of Champions Tourfinale

Ort: Oberhausen
Datum: 31.05.2014
Zuschauer: 390

Wir bedanken uns bei 390 Zuschauern, die gestern Abend den Abschluss der von MOONSAULT.de präsentierten Drive of Champions Tour in der Turbinenhalle in Oberhausen miterlebt haben. Ergebnisse des Abends:

Hot and Spicy haben eine offene Herausforderung gestellt, um ihre wXw World Tag Team Titel zu verteidigen. Als Sasa Keel und Aaron Insane diese annehmen wollten, ging Kim Ray an beiden vorbei in den Ring und akzeptierte diese Herausforderung selbst. Sasa Keel wirkte erregt.

1. wXw World Tag Team Championship: Hot and Spicy [Axel Dieter Jr.  & Da Mack] (C) d. Keel Holding [Aaron Insane & Kim Ray] via Double Enzuigiri an Kim. Zuvor hatte Keel dem dominant agierenden Kim Ray seine Goldkette zugeworfen und ihn dabei deutlich verfehlt. Den Moment der Ablenkung inklusive des Aufhebens der Kette nutzten die Champions zum siegbringenden Manöver. Keel, Aaron und Isotov attackierten nach dem Match die Champions.

2. Toby Blunt d. RJ Brewer via roll-up

3. "Bad Bones" John Klinger d. Axel "Axeman" Tischer, Big Daddy Walter und Karsten Beck via Wrecking Ball an Tischer. Klinger sicherte sich damit den Startplatz 25 im Shortcut to the Top, Axeman musste das Match als erster Teilnehmer eröffnen

4. Best of 3 Series - Decision Match: Melanie Gray d. Svetlana Kalashnikova via Disqualifikation als Svetlana trotz ihres Siegs den Heel Hook nicht lösen wollte. Svetlana klemmte nach dem Match Melanies Fuß in einen Stuhl ein und schlug mit einem zweiten Stuhl darauf. Melanie musste mit einer Trage aus der Halle gebracht werden.

5. wXw Unified World Wrestling Championship: Tommy End (C) d. Chris Hero via Spinning Back Heel Kick

6. Big Daddy Walter gewann Shortcut to the Top 2014 und ist damit #1 Herausforderer auf Tommy Ends Titel.


[ZURÜCK]
Sponsors & Friends