Shortlinks
wXw "8th Anniversary Show"

Ort: Oberhausen
Datum: 13.12.2008
Zuschauer: 280

1. Zack Sabre Jr. d. Big Van Walter via DQ nach Eingriff vom Kartel. Tommy End & Dan Marshall kommen dazu und fordern ein Six Men Tag, das sofort startet:
2. Big Van Walter & The Kartel (Sha Samuels & Terry Frazier) d. Crimson City Saga (Tommy End & Zack Sabre Jr.) & Dan Marshall via Slap/Powerbomb von Walter an Marshall

3. Revolution Purple (Adam Polak & Lazio) d. Thumbtack Jack & Karsten Beck via Tornado DDT von Lazio an Beck

4. Absolute Andy d. Bryan Danielson via Inside Cradle-cutback-cutback

Nach dem Kampf kommt Michael Kovac in den Ring und redet schlecht über wXw, die Hallen, die Körper der Wrestler und vieles mehr bis Martin Stone dazu kommt, der wXw als seine Heimat benennt und sich hier seit einem Jahr den Arsch abarbeitet, um irgendwann seinen Traum vom wXw World Heavyweight Title zu verwirklichen. Andy unterbricht Stone und sagt, dass er gerade Danielson besiegt habe und die Nummer 1 der wXw ist, entsprechend bald einen Titleshot braucht. Schließlich kommt Danielson zurück in den Ring und erinnert alle an seinen noch offenen Titleshot, den er einlösen kann sobald er möchte und damit neuer Champion werden wird. Andy feiert im Ring, während Stone und Kovac Nase an Nase stehen.

5. wXw World Lightweight Championship: Emil Sitoci (c) d. Marc Roudin via Snapmare Driver

6. wXw Tag Team Championship: Doug Williams & Martin Stone (c) d. Ahmed Chaer & Crazy Sexy Mike via London Bridge DDT von Stone an Mike

7. wXw World Heavyweight Championship: Bad Bones d. Claudio Castagnoli via Shadow Driver
Als Bones Arm zum Sieg gehoben wird kommt Steve Douglas mit Sternau und Don Jakobi in den Ring, um Bones von hinten mit dem Titelgürtel niederzuschlagen. Douglas nennt das Turnier eine Farce und sagt, er sei noch immer der World Heavyweight Champion. Im Januar tritt er gegen Bones um den Titel an.


[ZURÜCK]
Sponsors & Friends