Shortlinks
wXw 16 Carat Gold 2015 - Tag 3

Ort: Oberhausen
Datum: 08.03.2015
Zuschauer: +570

Wir haben das größte 16 Carat aller Zeiten versprochen und das ist es geworden. Das große Set in der Turbinenhalle in Oberhausen haben am Freitag über 500 Zuschauer, am Samstag knapp 600 Zuchauer und am Sonntag schließlich über 600 Zuschauer gesehen. Hier sind die Ergebnisse des emotionalen Finaltags:
1. Halbfinale: Axel Dieter Jr. d. Zack Sabre Jr. via Modified Double Leg Nelson nach einem knallhart geführten Kampf. Nach dem Timelimit Draw der beiden bei der World Triangle League, das in einer Schlägerei endete, gab es diesmal einen Sieger.

2. Halbfinale: Tommy End d. Absolute Andy im Owari Death Clutch. Zuvor hatte Tommy unter anderem einen F-5 vom dritten Seil überstanden.

3. Kay Lee Ray d. Melanie Gray via Springboard Dropkick.

4. "Bad Bones" John Klinger d. Timothy Thatcher, Kim Ray & Daisuke Harada mit dem Shadow Driver an Thatcher.

5. wXw World Tag Team Championship: French Flavour (Lucas di Leo & Peter Fischer, C) d. World's Cutest Tag Team (Joey Ryan & Candice LeRae) via Double Hiptoss Poerbomb an Candice. Die Franzosen verteidigen somit nicht nur die Titel, sondern sorgen auch dafür, dass Matches zwischen Mann und Frau im wXw-Regelwerk untersagt bleiben.

6. wXw Shotgun Championship: Ilja Dragunov (C) d. Axel "Axeman" Tischer mit den Grüßen aus Moskau. Nach dem Match verabschiedet der Locker Room den Axeman gemeinschaftlich aus Oberhausen ehe dieser nach einer Rede durch den Gang der Kollegen die Halle verlässt.

7. "The Avalanche" Robert Dreissker (w/ Adam Polak) zerstört The Rotation mit dem Blue Thunder Driver. Big Daddy Walter verlangt nach dem Kampf eine Begründung von Dreissker für seinen Verrat. Dreissker scheint zum Kampf bereit zu sein, doch als Karsten Becks Musik spielt, zieht Polak Dreissker aus der Halle. Walter wendet sich Beck zu und wird hinterrücks von Mr. Sha Samuels attackiert. Schließlich kommt Mike Schwarz dem Österreicher zur Hilfe...

8. Big Daddy Walter & Mike Schwarz d. Karsten Beck & Mr. Sha Samuels mit der Powerbomb von Walter an Sha.

9. Marty Scurll d. Chris Sabin via Cradle. Nach dem Match kündigt der Villain an, dauerhaft zurück bei der wXw zu sein.

10. Uhaa Nation & Da Mack d. Cedric Alexander & Andrew Everett in einem die Schwerkraft scheinbar verneinenden Match mit der Standing Moonsault / Shooting Star Press Kombination von Uhaa an Cedric. Zuvor waren mehrere Wrestler mit spektakulären Dives teilweise bis in die dritte Reihe der Sitzplätze geflogen.

11. Finale: Tommy End d. Axel Dieter Jr. mit dem Spinning Back Heel Kick. In einem echten Fight prügelten beide wie wild aufeinander ein. Tommy End donnerte Axel mit dem Meteora von der Rampe aus durch einen Tisch. Axel konnte in Folge dessen noch den Double Foot Stomp und den Owari Death Clutch mit knappen Kickouts beantworten. Zum Ende des Matches zog sich Dieter an Tommy hoch. Stehend KO verweigerte Junior die Aufgabe bzw. den Abbruch des Kampfes ehe Tommy ihn mit dem Spinning Back Heel Kick ins Reich der Träume schickte. Der Niederländer ist somit zum zweiten Mal nach 2013 16 Carat Gold Gewinner. Nach dem Kampf war Tommy voll des Lobes für seinen Kontrahenten, der in der Niederlage unbändigen Kampfgeist bewiesen hat.

16 Carat Gold 2016 findet vom 11. bis 13. März 2016 in der Turbinenhalle Oberhausen statt.

Ihr könnt bereits jetzt das 5 DVD-Set von 16 Carat Gold 2015 mit allen drei Events, AMBITION 6, der Q&A Session und dem Wrestler vs. Fans Fußballspiel unter wXw-Shop.com vorbestellen. Natrülich führen wir das 16 Carat Gold auch auf wxw on Demand!

Vielen Dank an alle Fans, die dieses unglaubliche Festival mit uns verbracht und den großartigen Sport Professional Wrestling mit uns gefeiert haben.


[ZURÜCK]
Sponsors & Friends