Shortlinks
wXw "16 Carat Gold 2009 - Day 1 "

Ort: Oberhausen
Datum: 06.03.2009
Zuschauer: 327 (ausverkauft)

0. Alternate 4 Way: Sami Callihan d. Dan Paysan, Tommy End & Sha Samuels via Headlock Driver an Paysan

1. 16 Carat Gold R1: Daisuke Sekimoto d. Martin Stone via German Suplex Hold

2. 16 Carat Gold R1: Drake Younger d. Adam Polak via cross-legged Michinoku Driver nachdem Polak Drake mit seinem Nagel aufgeschlitzt hatte. Drake nutzte danach ausgerechnet einen der Finisher TJs zum Sieg. Am selben Abend besiegte TJ Nick Gage beim IWA King of the Death Matches in den USA via Drake's Landing.

3. 16 Carat Gold R1: Steve Douglas d. Tatsuhito Takaiwa via Half Nelson Suplex Hold

4. 16 Carat Gold R1: Bryan Danielson d. Doug Williams via low blow + cradle

5. 16 Carat Gold R1: Zack Sabre Jr. d. Terry Frazier via cross-arm breaker in einem chaotischen Kampf. Big van Walter hatte eingegriffen, dabei aber seinen Stablepartner Frazier erwischt. Tatsuhito Takaiwa tauchte auf und lariatete Sabre, um sich dem Kartel & Walter anzuschließen.

Nach dem Kampf attackierten die neu gegründeten Catch Hoolz weiterhin Sabre ehe Doug Williams, Martin Stone und Tommy End zur Hilfe eilten. Beide Gruppen waren nicht in den Backstagebereich zu drängen, so dass der nächste Kampf vorbereitet wurde. Bei seinem Entrance wurde Erick Stevens jedoch von Sami Callihan attackiert, der sich ebenfalls der Gruppierung um das Kartel anschloss.

6. 16 Carat Gold R1: Big Van Walter d. Erick Stevens via Powerbomb

7. 16 Carat Gold R1: Shingo d. Absolute Andy via argentine facebuster. Don
Jakobi bat Absolute Andy nach dem Match um einen Kampf als Teampartner gegen Sternau und Douglas. Andy lehnte ab.

8. 16 Carat Gold R1: Tyler Black d. Chris Sabin via Superkick

wXw 16 Carat Gold 2009 - Day 1 auf wXwNOW:


[ZURÜCK]
Sponsors & Friends