Shortlinks
wXw 13th Anniversary Tour: Mannheim - SlamMania

Ort: Mannheim
Datum:  20.10.2013
Zuschauer: 400 (ausverkauft)

Durch Davey Richards verletzungbedingte Absage wurde entschieden, dass der Sieger des Matches zwischen Freddy Stahl und Michael Elgin am heutigen Tag Tommy End um die wXw Unified World Wrestling Championship herausfordern würde.

1. Freddy Stahl pinnt Michael Elgin mit dem Tiger Suplex.

2. Miguel Ramirez besiegt Aaron Insane, Michael Dante und Carnage in einem 4 Way Dance durch Pinfall über Aaron. Ramirez wurde danach von Sasa Keel attackiert, dem sofort Chris Rush folgt und das folgende Match beginnen lässt.

3. Chris Rush besiegt Sasa Keel via Sliding Yakuza Kick. Aaron Insane hatte seinem Partner zu helfen versucht und wurde dabei mit einem Moonsault vom Apron durch Miguel Ramirez gestoppt.

4. TLC Match: Nachdem mehrere Tische beim Aufbau defekt waren und das oberste Ringseil gerissen war, brach Emil Sitoci das Match gegen "Bad Bones" John Klinger ab und gab auf. Bones nahm den Sieg nicht an. Sitoci sollte sich später am Abend bei den Zuschauern für diesen Kampfabbruch entschuldigen und verweigerte dieses. Stattdessen war er bereit, seine wXw-Karriere aufzugeben. Bones attackierte Emil beim Verlassen der Halle mit einem Spear auf der Entrancerampe und zwang Sitoci in einem Armhebel dazu, einem weiteren Match gegen sich zuzustimmen. Dieses findet am 16. Februar bei der wXw Drive of Champions Tour in Mannheim unter I Quit Regeln statt.

5. wXw Shotgun Championship: Ilja Dragunov (C) besiegt Robert Schild durch Disqualifikation nachdem Schild Dragunov mit dessen Fahne niedergeschlagen hatte.

6. wXw World Tag Team Championship: AUTsiders (C) besiegen Young, Strong and Healthy via Großglockner

7. Karsten Beck pinnt Colt Cabana nach dem Piledriver

8. wXw Unified World Wrestling Championship: Tommy End (C) rollt Freddy Stahl mit einem Small Package ein. Stahls Knieverletzung ist im Kampf gegen Elgin erneut aufgebrochen, doch Freddy hat sich bis in den Main Event durchgefightet. Auch ein aggressiver Tommy, der immer wieder sein Bein attackiert hat, konnte Freddy nicht stoppen. Nachdem Stahl aus dem Spinning Back Heel Kick und aus dem Double Foot Stomp ausgekickt war, konterte er den Brainbuster mit einem eigenen Brainbuster aus. Beim Ausheben seines Kontrahentens ist Freddys Bein weggebrochen, was Tommy einen schnellen Einroller zum Sieg ermöglichte. Freddy Stahl wurde nach dem Event von den Fans gefeiert.


[ZURÜCK]
Sponsors & Friends