Neue Regeln für Veranstaltungen

Durch das neue Infektionsschutzgesetz haben sich Regeln für zukünftige Events geändert. Ab sofort gilt für alle unsere Veranstaltungen bis auf Weiteres:

Wir setzen die am Veranstaltungstag gesetzlich vorgeschriebenen Zutritts- und Hygieneregeln um. Aufgrund der Kurzfristigkeit der relevanten Werte können wir Anfragen dazu nicht frühzeitig beantworten. Bei Ausnahmen für Kinder richten wir uns ebenfalls nach den rechtlichen Vorgaben.

Wir werden jeweils in der Woche der betreffenden Veranstaltung die dann aufgrund der aktuellen Werte geltenden Coronaregeln im Event auf unserer Homepage veröffentlichen.

Für NRW bedeutet dies für die Events am 17./18.12. in Borken/Oberhausen: Bei der aktuellen Hospitalisierungsinzidenz wären dies 2G-Veranstaltungen. Kinder bis einschließlich 15 Jahre dürfen auch ohne Impfung teilnehmen und benötigen keine weiteren Dokumente als einen Altersnachweis. Fans, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können, benötigen ein ärztliches Attest und einen maximal 24h alten Test mit offizieller Bescheinigung.

Wir machen explizit darauf aufmerksam, dass das Nicht-Erfüllen einer rechtlich bindenden und nicht vom Veranstalter zu beeinflussenden Zugangsvoraussetzung nicht zu einer Kartenrückgabe, einer Erstattung oder einem Gutschein berechtigt. Solange die Veranstaltungen am angekündigten Termin durchgeführt werden und die Entscheidung über den (Nicht-)Zutritt im Verantwortungsbereich der Ticketinhaber und des Gesetzgebers liegt, sehen wir keinen von uns zu verantwortenden Rückgabegrund. Tickets für alle Events sind unabhängig vom Namensaufdruck nicht-personalisiert und können privat weitergegeben oder -verkauft werden.

Klar für uns ist: Regeln gelten selbstverständlich für alle identisch, d.h. für Fans wie für Wrestler und Teammitglieder. Um nicht kurzfristig Absagen wegen Regeländerungen zu verkünden arbeiten wir bis vorerst zu 16 Carat für unser Team nur mit 2G. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir den Impfstatus einzelner Personen nicht öffentlich machen und daher prinzipiell keine "Wieso ist XYZ aktuell nicht bei euch dabei?" Fragen beantworten.

Auch der Trainingsbetrieb der wXw Wrestling Academy als Einrichtung des Freizeitsports wird laufend an die aktuellen Regeln angepasst und findet ab dem 24. November nun unter 2G statt.


[ZURÜCK]