AHura suspendiert - wXw Shotgun Titel vakantiert

Nach einem Vorfall mit einem Fan nach seinem Match am Samstag suspendieren wir Ahura per sofort.

Nach Analyse des Videomaterials sehen wir ein beidseitiges Fehlverhalten des Wrestlers und des Fans. Die durch Corona-Abstandsregeln weiter als sonst vom Ring entfernt positionierte und deshalb nicht sofort eingreifende Security hat vor Ort auf unsere Aufforderung hin den Fans von der weiteren Veranstaltung ausgeschlossen. Ungeachtet der wechselseitigen verbalen Provokationen können wir - nachdem die Situation bereits beendet und der Fan auf dem Weg zurück zu seinem Platz war - das Nachtreten eines Wrestlers in Form eines Stoßes mit dem Fuß in das Hinterteil des Fans nicht akzeptieren.

Ahura hat die Konsequenzen im telefonischen Nachgespräch akzeptiert. Das Tischtuch für die Zukunft ist hierdurch nicht permanent zerschnitten, die interne Sperre endet zu einem bereits festgelegten Zeitpunkt.

Die wXw Shotgun Championship ist mit dem heutigen Tag vakantiert und wird per aktueller Regel zwischen zwei ausgelosten Wrestlern neu ausgekämpft. Das für den Inhalt der Events verantwortliche Team wird dieses Match terminieren.


[ZURÜCK]