Shortlinks
wXw Shortcut To The Top 2017

Ort: Köln, Deutschland
Datum: 01.07.2017
Location: Live Music Hall (Lichtstraße 30, 50825 Köln)
Zuschauer: 750 (ausverkauft)

0. Warm-up Match: Francis Kaspin d. Alexander James via Pinfall nach dem Ranhei.

1. wXw Shotgun Championship, 3 Way Dance: David Starr d. Angelico (c) & Emil Sitoci via Pinfall an Angelico nach dem Product Placement. Starr ist damit der erste dreifache wXw Shotgun Champion.

2. Matt Riddle d. Marius Al-Ani via Submission in der Bromission.

3. Handicap No DQ Match: Kim Ray d. Christian Michael Jakobi & WALTER via Pinfall nach einer Powerbomb durch einen Tisch an CMJ. WALTER hatte verärgert von CMJs Verhalten den Ring im Match verlassen.

Melanie Gray kündigte das wXw Women's Championship Tournament während der Fight Forever Tour an und wurde von Jinny attackiert.

4. wXw Unified World Wrestling Championship: "Massive" Jurn Simmons (c) d. Avalanche via Pinfall nach seinem Piledriver. Simmons forderte im Backstagebereich direkt 16 Carat Gold Sieger Ilja Dragunov zum Titelkampf beim Fight Forever Tour Opening heraus.

5. John "Bad Bones" Klinger gewann Shortcut to the Top. Klinger ließ sich - als #1 gestartet - früh im Match mit einer angeblichen Beinverletzung aus der Halle tragen, um ganz am Ende scheinbar zur Rettung David Starrs gegen RISE zurückzukehren. Klinger eliminierte dann David Starr. Ivan Kiev und Pete Bouncer von RISE stiegen selbst übers dritte Seil, um Klinger als neues Mitglied von RISE vorzustellen.

Offizieller Trailer:

wXw Shortcut to the Top 2017:

Exklusive Eindrücke vom wXw Shortcut to the Top:

Unwind with Rico EP01 - wXw Shortcut to the Top 2017:


[ZURÜCK]

Sponsors & Friends