Shortlinks
wXw 15th Anniversary Tourfinale

Ort: Oberhausen, Deutschland
Datum: 12.12.2015

Volle Hütte in der Turbinenhalle 2 in Oberhausen. In Anbetracht unseres fünfzehnten Geburtstags haben wir uns und euch zum Tourfinale einen Event mit Überlänge gegönnt. Wir begrüßen mit Ares und Steve Douglas zwei ehemalige World Heavyweight Champions im Kreis unserer Hall of Fame. Das hier waren die weiteren Ergebnisse:

1. Hot and Spicy (Axel Dieter Jr. & Da Mack) d. Die Schilds (Bobby Gunns & Vincent the Beast) mit den Landungsbrücken und anschließender Mack Magic in 10'05''.

2. The Rotation d. Emil Sitoci via Victory Cradle in 5'45''.

3. wXw Shotgun Championship: Sasa Keel d. Kim Ray (c) per Vijak in 8'59''. Ringrichter Rainer Ringer weigerte sich, Kim Ray auszuzählen. Als dessen Bodyguard Ivanov eingreifen wollte, kehrte Michael Isotov zurück und sorgte für Zahlengleichheit am Ring. Sasa Keel ist neuer wXw Shotgun Champion.

4. wXw World Tag Team Championship: Cerberus ("The Avalanche" Robert Dreissker & Ilja Dragunov) d. ZackDaddy (Zack Sabre Jr. & Big Daddy Walter, c) per Boulder Dash von Dreissker an ZSJ in 13'42''. Cerberus sind damit neue wXw World Tag Team Champions.

5. wXw Unified World Wrestling #1 Contendership: Absolute Andy d. "Bad Bones" John Klinger mit der A-Klasse in 20'02''. Direkt vorm Ende des Kampfes hatte Andy Bones hart in dessen verletzte Rippen getreten. Klinger verweigerte nach dem Match einen Handshake.

6. Swi$$ Money Holding (Ares & Marc Roudin) d. Reich und Schön (Kevin Roadster & Marius van Beethoven) in 12'08'' mit dem Toblerone Driver

7. wXw Unified World Wrestling Championship: "Der König der Catcher" Karsten Beck (c) d. Daisuke Sekimoto per Piledriver in 16'33''. Absolute Andy forderte danach sein Titelmatch gegen Beck bei wXw Back to the Roots XV am 16.01. in Oberhausen.


[ZURÜCK]

Sponsors & Friends