Shortlinks
Vader weigert sich ins Flugzeug zu steigen

Vader, Funk, Masters, Corino - sie alle kamen gestern in England an, Harry Smith heute Nacht direkt in Deutschland, John Morrison trafen die Geschäftsführer von wXw gestern Abend bereits zum Abendessen. Nach Shane Douglas' Absage schienen alle weiteren Gaststars gesichert zu sein, doch vor zehn Minuten erreichte uns eine Nachricht, mit der wir niemals gerechnet hätten.

Unsere Trainer und Mentoren haben uns immer und immer wieder eingetrichtert, wie wichtig Professionalität und Respekt in diesem Business sind, doch heute haben wir gelernt, dass diese goldenen Regeln selbst durch einen Veteran von mehreren Jahrzehnten im Handumdrehen in Frage gestellt werden können.

Als heute Morgen Terry Funk, Chris Masters und Steve Corino in England das gebuchte Taxi zum Flughafen nehmen wollten, weigerte sich Big Van Vader das Hotelzimmer zu verlassen. Mehrere Versuche von unserem englischen Partnerpromoter, Masters und am Ende Terry Funk selbst blieben zwecklos. Nachdem Vader sich gestern in England bereits geweigert hatte, das vereinbarte Match zu bestreiten, entschied er sich heute dazu, trotz geleisteter Anzahlung, einem ausverkauften Meet & Greet und der Tatsache, dass wir mit ihm den Event beworben haben, seine vertraglichen Pflichten nicht zu erfüllen.

Wir sind beschämt, euch diese Mitteilung machen zu müssen, aber Big Van Vader wird heute nicht in Oberhausen sein. Nachdem wir eine riesige Liste an Zugeständnissen und Sonderkonditionen für Herrn White in Kauf genommen haben, um euch einen der größten Stars der Wrestlinggeschichte präsentieren zu können, ist dies für uns ein Schlag ins Gesicht. Wir können uns vorstellen, wie groß eure Enttäuschung sein muss, aber wir stehen heute in Sachen Vader mit leeren Händen vor euch.

Obwohl wir Vader bereits bezahlt haben, bieten wir euch selbstverständlich an, die Tickets für die Fotosession gegen den Kaufpreis bei uns umzutauschen.

Für uns geht es nun zur Halle, um die Vorbereitungen abzuschließen... Mund abputzen und weitermachen... lasst uns heute in Oberhausen ein Zeichen setzen - wir sind nicht von einem unprofessionellen Geldgeier abhängig, wenn wir unseren Sport feiern wollen!

 


[ZURÜCK]

Sponsors & Friends